Suche

Nachrichten

Nach fünf Veranstaltungen im Rahmen der LeichtathletikCupwertung haben nun die ersten Athletinnen und Athleten die Vorgaben zur Wertung (Teilnahme an 5 Wettkämpfen, mindestens 2 Stadionwettkämpfe) erfüllt. Beim kommenden Stadionlauf in Stadtlohn am 14.06. können noch einmal die Läufer über die 800m und 2.000m viele Punkte sammeln. Danach geht es dann mit den Sprintstaffeln und den KiLa-Kreisbestenkämpfen in den Mannschaften weiter.

Alle Veranstaltungstermine der Serie: https://flvw-la1.de/index.php/termine/termine-2/category/8-la-cupwertung

Alle Korrekturwünsche bitte weiterhin an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Viele Neueinsteiger und viele Punkte gab es bei den Kreismehrkampfmeisterschaften für die Leichtathletik-Cupwertung der Sparkasse Westmünsterland:

Hier dann wieder die Zwischenstände in den Altersklassen und die Kontrolliste für die Vereine:

Beim Jens-Heinrichs Gedächtnissportfest werden schon einige Athletinnen und Athleten die Vorgabe zur Wertung in 2019 erfüllen können und können sich auf Urkunde und Pokal am Ehrungstag in Vreden freuen.

Alle Korrekturwünsche bitte weiterhin an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Onlinemeldung zu den Münsterlandmeisterschaften ist nun möglich auf LADV.de:

Klaus Johannknecht hat den Zeitplan für die gemeldeten Teilnehmer angepasst:

Nach dem gestrigen 21. Schloss- und Dorflauf ergibt sich ein neuer Zwischenstand in der Leichtathletik-Cupwertung der Sparkasse Westmünsterland:

Bitte alle Korrekturwünsche an Ingo Röschenkemper (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). 

Die ersten zwei Wettkämpfe sind ausgewertet. HIer findet ihr den ersten Zwischenstand:

Als Service für die Vereine findet ihr die vereinsweise Auflistung zur Prüfung in folgender pdf-Datei:

Bitte alle Korrekturwünsche an Ingo Röschenkemper (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Jan Revers (VfL Ahaus) ist zum Beispiel zweimal in der Ergebnisliste beim Heidelauf in Coesfeld erfasst worden.

Thomas Borgert hat noch einmal die Mannschaftswertungen der Kreiswaldlaufmeisterschaften überarbeitet. Nun werden die Platzierungen in den Altersklassen addiert und so die richtigen Platzierungen ermittelt:

Start der weiblichen Kinder W11

Die Einzel- und Mannschaftsergebnisse von den heutigen Kreiswaldlaufmeisterschaften findet ihr jetzt schon im FLVW-Dialogsystem.

FLVW.de Zufriedenheit mit der Arbeit der FLVW-Leichtathletik-Führung in den vergangenen Jahren, aber auch das Wissen um die bevorstehenden großen Herausforderungen, bestimmten die Frühjahrstagung der Vorsitzenden der Kreis-Leichtathletik-Ausschüsse (VKLA) mit dem Verbands-Leichtathletik-Ausschuss (VLA) am Samstag im SportCentrum Kaiserau.

Sehr wahrscheinlich wird die Baustelle im Zentrum von Lette bis zu den Kreiswaldlaufmeisterschaften nicht fertig. Ein direktes Abbiegen auf die Bruchstraße wird damit nicht möglich sein.

Angehängt findet ihr zwei Alternativrouten, die der Veranstalter Bonimir Dolic von der DJK Lette für uns vorbereitet hat.

Die Route aus Richtung Dülmen biegt schon an der ersten Ampel (katholische Bücherei) ab und führt vor den Bahngleisen wieder zurück auf die Bruchstraße. Die Route aus Richtung Coesfeld geht vor dem Ortseingang Lette (noch vor der ARAL Tankstelle, Höhe des Reiterhofs Hillebrand) rechts in die Felder über die Bahnschienen. dann die zweite links zurück zur Bruchstraße.

Werner Wehmschulte, VKLA Kreis Steinfurt, hat die Ausschreibung für die Münsterlandmeisterschaften 2019 zusammengestellt.

Ihr findet die Ausschreibung im Veranstaltungskalender

Wie angekündigt gibt es eine Fortsetzung: Unter dem Motto "Blickpunkt Ehrenamt" veranstaltet der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) am 5. und 6. April das zweite FLVW-Vereinsforum und lädt hierzu alle interessierten Vereinsmitglieder ins SportCentrum Kaiserau ein.

Auch bei der zweiten Auflage des Vereinsforums wird es darum gehen, den Vereinen konkrete Hilfestellung für die Vereinsarbeit zu geben. Zu Themen wie Steuern und Finanzen, Sponsoring, Mitarbeitermanagement und Social Media werden verschiedene Workshops angeboten. Daneben geht es dem Verband um den Austausch mit seinen Vereinen. „Dabei ist es egal, ob die Trainerin des Vereins kommt, der aktive Leichtathlet, der Fußballspieler oder die Jugendleiterin. Wir wollen Kritik und Nöte hören und gemeinsam Lösungen dafür finden“, sagt FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski.

Alle Informationen, einen ausführlichen Programmablauf, die wichtigsten Fragen und Antworten sowie das Online-Anmeldeformular auf unserer FLVW.de-Themenseite Vereinsforum.

FLVW Der NRW-Hammerwurf-Cup geht in diesem Jahr bereits in seine fünfte Auflage. Die anfänglich noch mit Skepsis bedachte Veranstaltung hat sich in der Hammerwurfszene Nordrhein-Westfalens schnell als Erfolg etabliert und ist für viele Trainer und Aktive der stets gewünschte Leistungsvergleich auf hohem Niveau.

FLVW Doping in der DDR – ein alter Hut? Mitnichten. Die Aktualität leitet sich her aus den Langzeitfolgen des Dopings, unter denen die gedopten Sportlerinnen und Sportler heute noch leiden. Der Anti-Doping-Beauftragte des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW), Norbert Schlepp, klärt auf.

FLVW 2018 kollidierten die Westfälischen Hallenmeisterschaften zeitlich mit dem Dortmunder Indoor Meeting. In diesem Jahr kommt es zu einer terminlichen Entzerrung. Davon profitieren beide Veranstaltung. Auch die Westfälischen Hallenmeisterschaften, die am Samstag ab 10:30 Uhr in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle ausgetragen werden. Für diese Titelkämpfe haben 531 Athletinnen und Athleten aus 94 Vereinen zugesagt.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com