Suche

Nachrichten

FLVW Das Jahr 2020 war, ist und wird anders sein als die Jahre zuvor. Zum Glück zeigen sich in diesen schwierigen Zeiten aber auch immer wieder versteckte Talente, engagierte Menschen und großartige Ideen, die Hoffnung geben.

FLVW Da sich im kommenden Jahr die Kommission Jugend durch das Ausscheiden ihres langjährigen Mitglieds Wolfgang Rummeld neu aufstellen muss, teilte Leichtathletik-Jugendwartin Lara Dietz auf der virtuellen Jugendwarte-Tagung den Kreis-Vertreterinnen und -vertretern schon einmal mit, wohin die zukünftige Reise gehen soll.

FLVW Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat die Nominierung für das goldgas Talent-Team, den westfälischen Leichtathletik-Landeskader 2020/21 (LK 2020/2021), vorgenommen. Die Nominierung erfolgt wie üblich vorbehaltlich der Annahme des Angebotes zur Förderung im Rahmen des goldgas Talent-Teams durch die Athleteninnen und Athleten sowie deren Vereinstrainern und Eltern.

FLVW Die sozialen Medien waren voll davon in den vergangenen Monaten: Von kreativen Ideen und Konzepten, wie Sport und Vereinsleben in Zeiten von Abstands- und Hygieneregeln trotzdem funktionieren kann. Und sei es virtuell. Wenn auch Sie zu den kreativen Köpfen der vergangenen Monate gehört haben, oder auch vor der Corona-Pandemie schon Innovatives für Ihren Verein auf den Weg gebracht haben, sollten Sie sich unbedingt für den FLVW-Zukunftspreis bewerben!

FLVW Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) macht sich für die Athletinnen und Athleten aus seinem Landeskader (goldgas Talent-Team) stark. In einem Schreiben an die NRW-Staatskanzlei appellieren die Verantwortlichen aus der westfälischen Leichtathletik, die Sportlerinnen und Sportler aus dem Landeskader (D-Kader) ab sofort wieder für das Training zuzulassen.

LEICHTATHLETIK.DE Für die Erarbeitung eines Schutzkonzepts zur Prävention und Intervention im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt führt der DLV zurzeit eine Umfrage durch und bittet dabei um Mithilfe.

Das Wohl von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen steht beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) an oberster Stelle. Der Schutz vor sexualisierter Gewalt soll in allen Aktivitäten des DLV verankert werden, um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bestmöglich zu schützen. Um den Ist-Zustand einordnen zu können, führt der DLV derzeit eine Umfrage zur Thematik durch, in der Athleten, Trainer, Ehrenamtliche und Funktionsträger zu Wort kommen sollen. Wir hören zu, wir schauen hin, wir sprechen an!

Alle Maßnahmen, die der DLV ergreift und zukünftig ergreifen wird, werden im "Schutzkonzept zur Prävention und Intervention im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt" verankert. Grundlage dafür ist eine sportartenzspezifische Risikoanalyse. Auf Grundlage der Ergebnisse dieser Analyse können Verhaltensregeln im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Hinblick auf Nähe, Körperlichkeit und Vertrauen entwickelt werden. Mit der Teilnahme an der Umfrage kann jeder einen wichtigen Beitrag leisten!

FLVW Gemeinsam mit dem örtlichen Ausrichter, dem Turn- und Skiklub Breckerfeld 1877 e.V. hat sich die Kommission Wettkampforganisation des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) dazu entschlossen, die für den 14. November 2020 geplanten FLVW-Crossmeisterschaften Veranstaltung zu verschieben und nach Möglichkeit im Frühjahr 2021 nachzuholen.

Die Kreisbestenliste entsteht aus einer gefilterten DLV Bestenliste für unseren Sportkreis und hat somit die gleichen Vorteile wie Nachteile:

  • Nach einer Veranstaltung, die über die Seltec-Software erstellt wurde, können die Ergebnisse nun sofort nach Abschluss der Veranstaltung in der Bestenlise verfügbar sein.
  • Leider muss man allerdings jede Disziplin und Altersklasse einzeln wählen, um eine Liste angezeigt zu bekommen.

Ihr findet den Link zur Kreisbestenliste nun im Menü unter START - KREISBESTENLISTE   

FLVW Der Spiel- und Wettkampfbetrieb unter Corona-Bedingungen stellt die Vereine in Westfalen weiter vor große Herausforderungen. Um die Personenerfassung und -nachverfolgung auf dem Vereinsgelände im Rahmen der Corona-Schutzverordnung zu vereinfachen, hat die FLVW Marketing GmbH als 100-prozentige Tochtergesellschaft des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) eine eigene Web-App entwickelt, die allen Vereinen ab sofort kostenlos zur Verfügung steht.

FLVW.de Die sozialen Medien waren voll davon in den vergangenen Monaten: Von kreativen Ideen und Konzepten, wie Sport und Vereinsleben in Zeiten von Abstands- und Hygieneregeln trotzdem funktionieren kann. Und sei es virtuell. Wenn auch Sie zu den kreativen Köpfen der vergangenen Monate gehört haben, oder auch vor der Corona-Pandemie schon Innovatives für Ihren Verein auf den Weg gebracht haben, sollten Sie sich unbedingt für den FLVW-Zukunftspreis bewerben!

FLVW.de Wie viele Kilometer er für den Fußball in seinem Leben schon absolviert hat, lässt sich wahrlich nicht mehr beziffern. Fakt ist: Als leidenschaftlicher Fußballfan und Groundhopper, der in seinem Leben schätzungsweise um die 1.000 Spiele nahezu überall auf der Welt geschaut hat, kommen bald noch zahlreiche Straßenkilometer zu. Statt nach Schalke, Stockholm oder Skopje geht es nach Dorsten, Deuten oder Darfeld. Denn als Vereinsassistent im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) ist Pierre Nobbe ab sofort beratend für die Vereine in den FLVW-Kreisen Recklinghausen und Ahaus/Coesfeld unterwegs.

FLVW Nach Veröffentlichung der jüngsten Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes Nordrhein-Westfalen (gültig seit 12.08.2020) hat die Leichtathletik-Kommission Wettkampforganisation des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) die Fortsetzung der bereits bestehenden Voraussetzungen für die Genehmigung leistungssportlicher Wettkämpfe beschlossen und darüber hinaus festgelegt, unter welchen Voraussetzungen Laufveranstaltungen (stadionferne Veranstaltungen) durchgeführt und genehmigt werden können.

FLVW.de Nach Veröffentlichung der jüngsten Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes Nordrhein-Westfalen (gültig seit 15.07.2020) hat die Leichtathletik-Kommission Wettkampforganisation des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) die sich daraus ergebenden Möglichkeiten diskutiert und gemeinsam Voraussetzungen für die Genehmigung leistungssportlicher Wettkämpfe ab dem 30. Juli 2020 beschlossen.

FLVW Bildschirm statt Vereinsheim: Der Vereinsdialog des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird digital. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen möchten die FLVW-Vertreterinnen und -Vertreter die Vereine nun auf virtuellem Wege besuchen. Interessierte Clubs können sich ab sofort anmelden.

FLVW Neben Wettkämpfen im Stadion können bald auch wieder Laufveranstaltungen durchgeführt werden. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) und die Interessengemeinschaft der Laufveranstalter German Road Races (GRR) haben ein gemeinsames Arbeitspapier entwickelt, das den Genehmigungsbehörden und den Laufveranstaltern als Leitfaden dient. Trotz der Hilfen bleiben aber noch viele Fragen offen.

FLVW Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Nachdem die Frühjahrstagung der Vorsitzenden der Kreis-Leichtathletik-Ausschüsse (VKLA) im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) coronabedingt ausfallen musste, fand die Zusammenkunft nun gestern per Videokonferenz statt.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com