Suche

Nachrichten

FLVW Mannschaftskämpfe haben im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) immer einen hohen Stellenwert, weil sie das Gemeinschaftsgefühl stärken. Zudem kommen bei diesen Wettbewerben auch Athletinnen und Athleten zum Einsatz, die sonst nicht immer im Rampenlicht stehen. Die Mannschaftsendkämpfe, die 2020 coronabedingt ausfielen, werden nun am 25./26. September im Stadion Große Wiese in Arnsberg ausgetragen.

FLVW Hinter den Laufveranstaltern liegt durch die Pandemie eine lange Durststrecke. Die meisten von ihnen haben jedoch durchgehalten und es zeichnet sich aufgrund der augenblicklich niedrigen Inzidenzzahlen ein Silberstreif am Horizont ab. Am Samstag kamen Veranstalterinnen und Veranstalter mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) bei der virtuellen Lauftagung zum Austausch zusammen.

FLVW Deutlich zurückgegangene Inzidenzen in der Coronapandemie und die Hoffnung, dass diese Entwicklung nach dem Ende der Sommerferien in den einzelnen Bundesländern weiter anhält, haben die Kommission Wettkampf-organisation im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) veranlasst, die FLVW-Jugendmeisterschaften 2021, wenn auch zu einem späteren Termin als gewohnt, zu planen.

Die Corona-Inzidenzen sind niedrig. Die CoronaSchV NRW ermöglicht uns Leichtathleten wieder Veranstaltungen zu planen und durchzuführen. Im Terminkalender findet ihr nun ein paar neue Wettkämpfe. Die Münsterlandmeisterschaften wollen wir am 21./22.08.21 in Lüdinghausen durchführen. Die Kreismeisterschaften richten sich in diesem Jahr hauptsächlich an die jüngeren Jahrgänge, da die U16 und Älter schon viele Wettkampftermine im August/September haben wird.

Auch einige Laufveranstalter sind ganz optimistisch, dass mit guten Konzepten auch die stadionfernen Veranstaltungen auf den Straßen unseres Sportkreises wieder ans rollen kommen. Allerdings verzeichnen wir hier auch noch einige Absagen, da unsere gut besuchten Veranstaltungen der Vor-Corona-Zeit einen erheblichen Mehraufwand benötigen, die nicht alle Veranstalter stemmen können. 

FLVW Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) hat angesichts sinkender Inzidenzzahlen eine neue Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) erlassen, die bereits am 28.05.2021 in Kraft treten wird und dem Sport neue Öffnungsperspektiven bietet.

Gute Nachrichten: Die Landesregierung NRW hat heute die Corona Test- und Quarantäneverordnung angepasst. Ab morgen können auch Schultestungen dokumentiert werden und entsprechend anerkannt werden.

Damit haben alle Schüler sehr einfach einen Nachweis für Wettkämpfe und den Hallensport!

LSB NRW Die neue CoronaSchVO sieht weitreichende Lockerungen für den Sport vor, sobald die regionale 7-Tage-Inzidenz (also die Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt) fünf Werktage hintereinander bei oder unter 100 liegt. Sie beschreibt außerdem bereits jetzt weitere Lockerungen für den Fall, dass die regionale 7-Tage-Inzidenz stabil unter 50 liegt.

FLVW Der Fußball- und Leichtathletik-Verband (FLVW) bietet ab diesem Sommer ein Leadership-Programm für junge Ehrenamtliche unter 30 Jahren an. Der engagierte Nachwuchs soll dabei gefördert, qualifiziert und motiviert werden, um ehrenamtliche Führungspositionen zu übernehmen – zum Beispiel in Gremien der Vereine, FLVW-Kreise oder im Verband. Das Programm ist kostenlos und auf 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Ausführliche Informationen zum Ablauf des Programms sowie das Online-Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der FLVW.de-Themenseite U30-Leadership-Programm.

FLVW Die Kommission Wettkampforganisation im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat auf ihrer vergangenen Sitzung eine Absage der NRW-Meisterschaften der Männer und Frauen, die für den 16. Mai in Recklinghausen geplant waren, beschlossen. Darüber hinaus ist noch offen, ob die FLVW-Jugendmeisterschaften im Rahmen der RuhrGames (5.-6. Juni) in Bochum-Wattenscheid in geplanter Form stattfinden können.

FLVW Die Gesundheit ist derzeit in aller Munde, sportliche Betätigung spielt dabei für die Erhaltung des allgemeinen Wohlbefindens eine wesentliche Rolle. Um auch im Sportverein Angebote im Bereich Gesundheit und Prävention anzubieten, hat der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) erstmals die Ausbildung Übungsleiter B – „Sport in der Prävention“ mit dem Schwerpunkt Leichtathletik in seinen Lehrgangsplan 2021 aufgenommen.

FLVW Aufgrund der Corona-Pandemie hält das Jahr 2021 für Amateurvereine einige Steuererleichterungen bereit. Auf FUSSBALL.DE sind die wichtigsten Informationen zum Übungsleiterfreibetrag, zum Ehrenamtsfreibetrag sowie zu weiteren Entlastungen zusammengefasst.

FLVW Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen stellt dem Landessportbund NRW auch in diesem Jahr wieder Haushaltsmittel zur Förderung des Engagements bzw. zur Förderung der Übungsarbeit der Sportvereine zur Verfügung. Der Landessportbund NRW leitet die Fördermittel auf Antrag an die Sportvereine weiter.

FLVW Erst Life Kinetik, jetzt Faszientraining: Am Dienstagabend fand die zweite Online-Kadermaßnahme des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) in Kooperation mit dem Exklusiv Partner goldgas für das goldgas Talent-Team statt. Für einen umfassenden Einblick sorgte der Diplomsportlehrer und Sporttherapeut Sven Adomat.

Die Kampfrichter-Schulung an diesem Freitag und Samstag muss leider ausfallen. Eine Präsenzschulung in unserer Geschäftststelle ist leider weiterhin nicht möglich. 

Daher müssen wir diee Ausbildung auf diesen Herbst verschieben. Einen konkreten Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben. 

FLVW Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie die Regierungschefinnen und -chefs der Länder haben bei ihrer Videokonferenz am Mittwoch, 3. März 2021, eine schrittweise Lockerung des Lockdowns in der Covid-19-Pandemie verkündet. Unter anderem ist eine Öffnung für den Sport, abhängig von der aktuellen Infektionslage, angedacht.

FLVW „Zurück in die Zukunft“ – so heißt eine kleine Serie der Leichtathletik-Jugend im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) als Gesprächsforum für Vereins- und Kreismitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Die FLVW-Jugend will mit der Basis ins Gespräch kommen. Für 60 Minuten, kurzweilig und prägnant. Das virtuelle Treffen ist ergebnisoffen, aber nicht ohne Ziel.

Weiterlesen: https://www.flvw.de/news/detail/flvw-jugend-bietet-gespraechsform-fuer-vereins-und-kreismitarbeiter-an/

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com